Sportwetten Gewinn: 5 Lektionen für den erfolgreichen Wetttipp

Sportwetten Gewinn: 5 Lektionen für erfolgreiches Tippen

Das Ziel eines jeden Tippers ist der Sportwetten Gewinn. Doch Wettgewinne fallen nicht vom Himmel. Da braucht es schon ein Konzept, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Insbesondere wer mit Sportwetten Geld verdienen möchte, muss langfristig denken. Rückschläge gehören dazu. Doch wollen wir gleich zu Beginn einstreuen, dass es schwer ist, von Wett-Tipps zu leben.

In diesem Artikel wollen wir dir ein paar Lektionen an die Hand geben, um bei Sportwetten langfristig zu gewinnen. Vorab sollen jedoch ein paar Fakten genannt sein, die ebenfalls mit den Wettgewinnen zusammenhängen.

Die wichtigsten Fakten für deine Sportwetten Gewinne auf einen Blick:

· Müssen Spieler Geldgewinne versteuern? Ja und nein. Sportwetten Steuern wurden im Jahr 2021 von 5 % auf 5,3 % angehoben. Diese betreffen jedoch in erster Linie den Buchmacher, der diese Belastung jedoch meist an die Kunden weitergibt.
· Normalerweise fallen keine Steuern auf den Gewinn an. Wenn du jedoch langfristig von den Wetten leben kannst, dann zählt die Tätigkeit als Berufsbild. In diesem Fall wären Steuern zu entrichten.
· Dann bestünde für den Sportwetten Gewinn eine Meldepflicht. Wer jedoch nur hin und wieder mal abräumt, der braucht sich darüber keine Gedanken zu machen.
· Die Sportwetten Gewinnchancen lassen sich mit einer Strategie zwar steigern. Doch es ist weltweit kaum ein Millionär durch Sportwetten entstanden.
· Um überhaupt dauerhaft einen Sportwetten Gewinn einzufahren, braucht es Geduld. Denn eine Gewinngarantie gibt es nicht. Da muss die Strategie, gerade am Anfang, immer wieder hinterfragt und erweitert werden.
· Ein erster Schritt diesbezüglich ist, die Abgabe auf Wetten zu beschränken, die du verstehst. Gleichwohl gilt es, auf Sportarten und Vereine zu tippen, wo du dich auskennst. Ansonsten bleibt es ein reines Glücksspiel.
Falls der echte Wunsch da ist, Berufsspieler zu werden, sollte sich mit der Versteuerung von Gewinnen beschäftigt werden. Denn diese Abgaben wären zu leisten, wenn du vom Tippen leben kannst.

Wie hoch ist die Gewinnchance?

Eine kürzlich veröffentlichte Studie zeigt, dass 26% von 31% die auf Fußballspiele wetten Gewinne erzielen. Wie die Gewinnchance in anderen Ländern aussieht zeigt die folgende Statistik:
Sportwetten Gewinn

Quelle: Statista/ European Football Benchmark

5 Lektionen im Hinblick auf deine Sportwetten Gewinne

Unsere Experten sind sich einig: Es braucht keine ausgeklügelte Sportwetten Gewinnstrategie. Der Schlüssel zum Erfolg sind Einzelwetten. Hier gilt es, die Trefferquote immer weiter zu erhöhen, bis langfristig Gewinne mit Sportwetten erzielt werden.

Vorab möchten wir noch eine grundsätzliche Frage beantworten: Wie rechnet man den Gewinn aus?

· Schritt 1: Quote * Einsatz = Gewinn vor Steuer
· Schritt 2: Gewinn vor Steuer / 94,7% = Gewinn nach Steuer (Herausrechnen der 5,3% Wettsteuer)
· Für Berufsspieler: Abzug der Einkommenssteuer

Jetzt wollen wir aber auf die konkreten Lektionen zu sprechen kommen, damit du gute Wetteinsätze platzierst und deinen Erfolg hoffentlich steigerst. Andererseits gibt es bei Sportwetten keine Gewinn-Tricks. Wären solche Ratschläge offensichtlich, würde jeder Spieler dauerhaft gewinnen.

Erfolgreich beim Wettanbieter mit deutscher Lizenz Wetten

1. Lektion: Plane langfristig, aber denke kurzfristig

Klingt paradox? Generell musst du nicht an jedem Tag beim Tippen ein positives Ergebnis erzielen. Es reicht monatlich oder sogar vierteljährlich einen Sportwetten Gewinn zu erreichen. Dieser kann ruhig niedrig sein. Wer es über einen langen Zeitraum schafft, immer Gewinne zu erzielen, der kann später einfach seinen Wetteinsatz erhöhen.

Diese Langfristigkeit muss im Kopf verankert sein. Dennoch bringt es nichts, sich Träumen hinzugeben. Um diesen Erfolg möglich zu machen, müssen Spiele kurzfristig analysiert werden. Um sich dauerhaft als Sportwetten Gewinner zu fühlen, ist ein großer Aufwand nötig. Häufig sind es Mathematiker, die sich an komplexe Formeln bei der Prognose halten, die den größten Erfolg haben.

Dazu zählt dann in der Anfangszeit auch die Tippscheinauswertung. Welche Spiele gingen daneben und wo lagen die Gründe? Natürlich kann nicht jede Wette aufgehen – gerade im Fußball. Der Sport ist einfach zu unberechenbar. Dies gilt jedoch nur auf ein Einzelspiel. Denn in der Gesamtheit lassen sich Prognosen treffen, um die Gewinnchance zu erhöhen.

Fazit: Konzentriere dich auf die kurzfristige Vorhersage zum nächsten Tipp, Gewinne sollen jedoch auf langfristiger Basis erzielt werden.

2. Lektion: Garantierte Gewinne sind selten und lohnen sich kaum

Der Wunsch vieler ist es, bei Sportwetten immer gewinnen zu können. Früher war dies in gewissem Sinne sogar möglich. Das Konzept nannte sich Surebet. Spieler platzierten Tipps bei unterschiedlichen Buchmachern. Da hast du beispielsweise bei bwin eine 2,10 auf das Over 2.5 abgegeben und bei Tipico eine 2,15 auf das Under 2.5 – für das gleiche Spiel natürlich.

Der Gewinn fiel niedrig aus, doch er war garantiert. Heutzutage sind die Wettanbieter hier sehr synchron. Es ist fast unmöglich bei Sportwetten zu 100 Prozent zu gewinnen. Die Möglichkeit ist jedoch noch immer da. Andererseits lohnt es sich kaum, diese Ausnahmen aufzuspüren. Dies ist mit einem zu großen zeitlichen Aufwand verbunden.

Wetten, die man immer gewinnt, sind mehr oder weniger ausgestorben. Wer es zum Profispieler schaffen möchte, der muss sich Stück für Stück verbessern. Zunächst gilt es die Verluste zu reduzieren. Danach herrscht vermutlich eine Zeit lang eine Ausgewogenheit, wo sich Gewinne und Verluste die Waage halten. Erst mit der Zeit, wenn die eigene Strategie optimiert und Prognosen perfektioniert sind, lassen sich langfristig Sportwetten Gewinne erzielen.

Fazit: Bei den Sportwetten ist der garantierte Gewinn zum Mythos geworden. Doch es gibt Spieler, die können so gut prognostizieren, dass sie dauerhaft in der Gewinnzone bleiben.

3. Lektion: Für einen langfristigen Sportwetten Gewinn auf die Prognose setzen

Hier gibt es unterschiedliche Ansätze. Viele Tipper erzielen aus dem Bauchgefühl heraus Erfolge. Doch der Bauch liegt nur sehr selten langfristig richtig. An dieser Stelle ist es wichtig zu verstehen, dass auch die Quoten der Buchmacher auf einer Prognose basieren. Die Wettanbieter rechnen im Hintergrund, anhand von Statistiken, und vergeben dann die Wettquote.

Der Expertentipper muss dies genauso machen, bloß besser. Wer seine Analysen treffsicherer erstellt, als dies der Bookie kann, der ist auf dem besten Weg zum Berufsspieler. Allerdings führt dies nicht zu Sportwetten, die man immer gewinnt. Ziel muss es sein so häufig zu gewinnen, dass die Gewinne bei Sportwetten die Verluste übertreffen.

Doch wie lässt sich die Gewinnquote erreichen? Das Feld der Statistiken ist groß. Persönlich halten wir die aktuellsten Daten für am meisten aussagekräftig. Profispieler gewichten Daten zur Form, der Heim- und Auswärtsleistung, zum H2H-Vergleich, Serien und weitere Statistiken in unterschiedlicher Gewichtung. Sie bilden daraus ihr eigenes Erfolgsschema ab.

Dabei ist nicht zwingend ein komplexes Wettsystem notwendig. Denn wo der Buchmacher jedes Spiel zu analysieren hat, was sicherlich zum Großteil automatisch erfolgt, kann der Spieler sich ein ähnliches Konzept in einem Excel-Dokument erstellen. So lässt sich die Vorhersage über die Eingabe von Daten automatisieren.

Fazit: Um vom Sportwetten Gewinn langfristig leben zu können, muss die Analyse und Prognose besser sein, als die vom Buchmacher.

4. Lektion: Verstehe das Verhältnis zwischen Wettquote und Wahrscheinlichkeit

Im letzten Abschnitt ging es um die Prognose. Weiter vorne haben wir schon erklärt, wie man den Gewinn berechnet. Doch gilt es zwischen diesen beiden Aspekten noch einen Zusammenhang herzustellen. Was wir also noch brauchen, ist ein Sportwetten Quoten Rechner.

Im Prinzip reicht die folgende Formel:

· 1/Quote*100 = Wahrscheinlichkeit in Prozent

Nachfolgend stellen wir in einer kleinen Tabelle vor, wie sich konkrete Wettquoten in einer prozentualen Wahrscheinlichkeit ausdrücken lassen. Damit hast du bereits einen guten Überblick und brauchst nicht zwingend einen Sportwetten Rechner.

Quote Wahrscheinlichkeit
1,20 83,33 %
1,50 66,67 %
1,80 55,56 %
2,00 50 %
2,50 40 %
3,00 33,33 %
4,00 25 %

Das Wissen um die Chance der Sportwetten Quoten ist nur ein erster Schritt. Denn auch unsere Analyse muss in eine Prozentzahl umgewandelt werden. Um es verkürzt und nur auf einen Club darzustellen: Dortmund gewann fünf von zehn Auswärtsspielen. Damit liegt die Chance bei 50%. Eine Wettquote von 2,00 wäre fair. Hier klammern wir den zweiten Club, den Gegner, natürlich komplett aus.

Dieser gehört aber ebenfalls in deine Analyse einbezogen. Gleichwohl rechnen die Buchmacher noch eine Gewinnmarge auf ihre Wettquote drauf. Am Ende wird dann noch ein Abzug der Steuern auf den Gewinn beziehungsweise auf die Quote oder den Einsatz durchgeführt.

Fazit: Als Spieler musst du die vorliegenden Daten auswerten und in eine prozentuale Wahrscheinlichkeit umrechnen. Anschließend gleichst du den Wert mit den Quoten der Anbieter ab und erkennst, ob sich ein Tipp lohnt.

5. Lektion: Lerne den Einsatz für deinen Wett-Tipp zu kalkulieren

Manche Spieler suchen nach einem Kombiwetten Rechner oder versuchen sich sogar ein einer Systemwetten Rechner App. Das ist natürlich nur unsere persönliche Meinung, aber um den Gewinn zu errechnen, reicht eigentlich die vierte Lektion hin. Die eigene Wahrscheinlichkeit des Wetterfolgs muss höher sein, als ihn der Wettanbieter berechnet hat. Punkt.

Es macht keinen Sinn nach dem Sportwetten-Rekordgewinn zu streben und ein Dutzend Spiele zu kombinieren, am besten noch mit hohem Einsatz, wenn diese Wette am Ende ohnehin nicht aufgeht. Wer so handelt, der ist Gelegenheits- oder Hobbyspieler – was in Ordnung ist. Wer jedoch professionell wetten möchte, der kalkuliert auch den Einsatz.

Diesbezüglich gibt es zwei Ansätze. Einmal geht es in Richtung Money Management. Dabei wird ein Maximalbetrag von 5 % des Kontos gesetzt. Liegen also 100 Euro auf dem Wettanbieter-Konto, setzen wir maximal 5 Euro ein. Erhöht sich der Kontostand durch Sportwetten Gewinne auf 150 Euro, so dürfen wir 7,50 Euro einsetzen. Dann gibt es eine weitere Ebene. Denn obwohl wir eine Prognose anfertigen, sollte nicht jeder Wett-Tipp mit dem gleichen Einsatz gespielt werden. Je höher du die Chance auf einen Gewinn bewertest, desto größer sollte der Einsatz sein. Dabei gilt es jedoch nicht gegen das erste Konzept zu verstoßen. Für Einsätze gibt es eine Maximalhöhe, die sich am Kontostand ausrichtet.

Fazit: Einsätze sind flexibel. Sie richten sich nach der Wahrscheinlichkeit des Erfolgs und anhand des Kontostandes aus.

Jetzt erfolgreich Tippen
sportwetten.de
4.9
Einwandfrei
Neo.bet
4.9
Einwandfrei
Bwin
  • 100% bis 100 €
  • Top Quoten!
  • Großzügiger Willkommensbonus
  • Tolle Angebote und Werbeaktionen
4.9
Einwandfrei
Bet3000
4.8
Einwandfrei
bet365
  • 100% bis zu 100€
  • Mit deutscher Lizenz
  • Exzellenter Kundendienst
  • Verschiedene Willkommensboni
4.9
Einwandfrei
Sportingbet
4.8
Einwandfrei
Bet-at-Home
4.9
Einwandfrei
Bildbet
4.9
Einwandfrei
Interwetten
4.9
Einwandfrei
888sport
  • 100% bis 100 €
  • Schnelle Hilfe
  • Verschiedene Willkommensboni
  • Tolle Angebote und Werbeaktionen
4.8
Einwandfrei

FAQ zum Thema Sportwetten Gewinn

Was tun, wenn der Sportwetten Gewinn nicht ausgezahlt wird?

Zunächst ist zu hinterfragen, ob die Umsetzung des Bonus komplett ist. Auch muss deine Verifizierung abgeschlossen sein. Findest du den Fehler nicht auf deiner Seite, sollte der Kontakt mit dem Wettanbieter gesucht werden. Fruchtet dieses Vorgehen nicht, wendest du dich an die Behörde, welche den Buchmacher lizenziert hat.

Wie lassen sich langfristig Sportwetten Gewinne erzielen?

Um auf langfristiger Basis einen Sportwetten Gewinn zu erzielen, muss die eigene Analyse besser sein, als die vom Buchmacher. Auf dieser Basis wählst du Quoten und Tipps aus. Dieses Konzept probierst du mit einem niedrigen Einsatz aus. Hast du Erfolg, erhöhst du die Einsätze langsam.

Mit welcher Formel lässt sich der Gewinn berechnen?

Um den Gewinn zu berechnen, ist folgende Formel anzuwenden: (Quote * Einsatz) – Steuer.

Muss man Gewinne beim Wetten versteuern?

Um den Nettogewinn zu berechnen, ist die Steuer zu subtrahieren. Allerdings schreibt der Gesetzgeber den Buchmachern die Wettsteuer vor. Diese legen die Besteuerung jedoch fast immer auf den Kunden um. Als Einkommen sind Sportwetten Gewinne nur zu versteuern, wenn der Tipper davon leben kann.

Wie kann man bei Sportwetten gewinnen?

Kurzfristig lassen sich immer mal wieder Gewinne erzielen. Langfristig müssen die Verluste jedoch überflügelt werden. Dafür empfehlen wir eine Prognose, die auf Basis von Statistiken zu erstellen und stetig zu verfeinern ist – bis du dauerhaft gewinnst.

Was war der höchste Tipico Gewinn?

Beim Online-Wettanbieter gibt es einen Maximalgewinn von 100.000 Euro je Wettschein. Doch offline lässt sich mitunter um höhere Summen spielen. Es ist die Geschichte von einem Tipper aus Dresden bekannt, der bei zwei Wettscheinen 35 Euro eingesetzt und 441.850 Euro gewonnen hat. Dies ist der größte Tipico Gewinn, der nachgewiesen ist.

Wann fallen Sportwetten Steuern auf den Gewinn an?

Die Wettsteuer entrichtet der Buchmacher, der die 5,3% wiederum auf seine Spieler umlegt. Nur wenige Anbieter sind steuerfrei zu verwenden. Die Steuern werden direkt beim Einsatz auf die Quote oder halt beim späteren Gewinn abgezogen.

Wie ist es mit den Steuern bei Bwin, bet365 und Tipico?

Ob du bei bet365 oder Bwin einen Gewinn einfährst oder bei Tipico, es gibt einen Unterschied. Die beiden erstgenannten Anbieter ziehen schon vom Einsatz die Sportwetten Steuer ab. Wo du bei bet365 Steuern zahlst, verzichtet Tipico darauf. Doch durch die Quoten lässt sich dieser vermeintliche Vorteil ausgleichen. Daher ist bei der Analyse neben der Wettquote auch immer die Frage der Besteuerung zu klären.

Michael Autor Sport Michael

Für Fußball habe ich mich schon interessiert, als ich noch ganz klein war. Leider war ich als Spieler selber mäßig talentiert. Doch ein Job im Sport-Business hat mich immer gereizt. Kaum war ich 18 Jahre alt, hatte ich außerdem die Faszination der Sportwetten für mich entdeckt. Fußball im Fernsehen oder live im Stadion zu schauen, ist mit einem Wett-Tipp noch spannender. Heute freue ich mich über Sport, Wetten und über die neuesten Bonus-Angebote berichten zu dürfen. Mein Tipp an Einsteiger: Legt euch ein Wettbudget an, damit ihr nie über euren Verhältnissen spielt.

Mehr von diesem Autoren lesen