Bonus ohne Einzahlung: Kostenlos Sportwetten platzieren!

Gerade Wettanfänger freuen sich über einen Bonus ohne Einzahlung. Denn dort gibt es kein Risiko. Allerdings ist die Auswahl an sogenannten No Deposit Boni heute sehr klein. Umso wichtiger ist es für uns über das Thema aufzuklären und eine kleine Übersicht zu bieten.

Wettanbieter Bonus ohne Einzahlung für Neukunden

Es ist vollkommen klar, warum Neukunden einen Bonus ohne Einzahlung für Sportwetten angeboten bekommen. Auf dem Markt herrscht ein großer Konkurrenzkampf. Online-Buchmacher wollen sich im Positiven von der Konkurrenz abgrenzen. Doch wofür gibt es den Bonus ohne Einzahlung in Deutschland überhaupt gutgeschrieben?

  • Erstanmeldung: Es ist der Klassiker. Wettanbieter wollen dich als Kunden gewinnen. Daher gewähren sie schon für das Ausfüllen des Anmeldeformulars einen Registrierungsbonus ohne Einzahlung.
  • Newsletter: Bisweilen gibt es den Sportwetten Bonus ohne Einzahlung auch dann, wenn sich ein Kunde für den Newsletter oder in einer WhatsApp-Gruppe anmeldet. Dort werden dann regelmäßige Boni zugestellt, die den Spieler zum Stammkunden machen sollen.
  • Verifizierung: Der Kampf um Kunden ist wegen des Know-Your-Customer-Prozesses (KYC) noch komplexer geworden. Manche Neukunden wollen sich nicht verifizieren. Als Anreiz gibt es hin und wieder genau für diese Aktion einen Gratisbonus

Sportwetten Bonus ohne Einzahlung für Bestandskunden

Auch als Stammkunde ist der Bonus ohne Einzahlung noch begehrt. Allerdings hat sich die Ausgangslage inzwischen ein wenig geändert. Denn um als Bestandskunde zu gelten, ist sicherlich zumindest eine Zahlung erfolgt. Dieser Schritt lohnt sich – sogar bei mehreren Buchmachern – um regelmäßig mit dem Gratis-Bonus ohne Einzahlung Wetten abzuschließen. Wie kommen solche Offerten für Stammkunden zustande?

  • Wett-Belohnung: Für eine Wette von 20 Euro gibt es später eine Live-Wette in Höhe von zehn Euro. Diese Art Freiwette haben wir bei bet365 bereits beobachtet. Natürlich geht es hier nicht ganz ohne Einzahlung.
  • Wette ohne Risiko: Ein relativ beliebter Stammkunden-Bonus. Der Spieler bekommt beispielsweise zehn Euro für seinen Einsatz geschenkt. Gewinnt er seine Wette, werden ihm aber die geschenkten zehn Euro vom Gewinn wieder abgezogen – dennoch eine Gratiswette.
  • Geburtstagsbonus: Tipico hat sich mit dieser Art von Bonus ohne Einzahlung über Jahre viele Fans gemacht. Zum Geburtstag gibt es dort immer eine Free Bet in Höhe von zehn Euro spendiert.

Worauf ist das zusätzliche Wettguthaben einzusetzen?

Eine pauschale Antwort ist kaum zu geben. Es hängt davon ab welche Art von Gratis-Bonus ohne Einzahlung der Buchmacher uns gewährt. Nehmen wir mal die Wette ohne Risiko als Beispiel. Wir bekommen zehn Euro als Freiwette. Doch der geschenkte Einsatz wird im Gewinnfall wieder aberkannt. Wetten wir jetzt auf eine Quote von 1,20, so machen wir aus zehn Euro, gerade einmal zwölf Euro. Abzüglich der ursprünglichen zehn Euro, bleiben nur zwei Euro übrig. Bei der Wette ohne Risiko lohnen sich also eher hohe Quoten. Auch kleine Kombinationen machen Sinn.

Aber auch generell sind wir durchaus der Meinung, dass es sich gerade bei Freiwetten lohnt, höhere Quotierungen anzuspielen. Allerdings meinen wir damit keine unrealistischen Wettquoten. Wenn du nach ausführlicher Prognose eine rechnerische Chance von 30 Prozent ermittelst, so ist eine Quote von 4,00 ein fairer Deal. Denn diese Wettquote entspricht nur einer Wahrscheinlichkeit von 25 Prozent. Generell lässt sich noch sagen, dass das Wettguthaben vom Bonus ohne Einzahlung bestenfalls auf Wettbewerbe zu setzen ist, wo du als Kunde dich auskennst.

Welche Bonusbedingungen sind bei Freiwetten zu beachten?

Freiwetten stehen für gewöhnlich über eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Und da es sich gerade beim kostenlosen Bonus ohne Einzahlung für Neukunden meist nur um einen geringen Betrag oder um eine Einzelwette handelt, sind es meist nur wenige Tage. Diesbezüglich sollte im Vorfeld zwingend in den Bonus-Bedingungen nachgeschlagen werden.

Umsatzbedingungen treffen nicht direkt auf die Gratiswette zu, aber häufig auf die daraus resultierenden Gewinne. Angenommen du hast eine Freiwette im Wert von 20 Euro und setzt diese auf eine Wettquote von 8,00. Du gewinnst. Jetzt liegen 160 Euro auf dem Konto. Muss der Gewinnbetrag fünffach umgesetzt werden, so ist im Nachlauf noch ein Einsatz von 800 Euro zu tätigen. Erst danach darf eine Auszahlung des Sportwetten Bonus ohne Einzahlung erfolgen.

Eine weitere Schranke kann es bei der Mindestquote geben. Denn die Buchmacher möchten es den Spielern nicht zu leicht machen. Daher sind Quotierungen zwischen 1,40 und 2,20 in der Regel vorgegeben. Auch die Art der Wette kann eingeschränkt sein. Wir haben es schon gesehen, dass keine Over/Under-Tipps oder Doppelte-Chance-Wetten erlaubt waren.

Zuletzt wollen wir beim Bonus ohne Einzahlung erwähnen, dass auch die Einsatzhöhe reglementiert sein kann. Häufig ist mit der Gratifikation nur ein Wett-Tipp erlaubt. Sogar Maximal-Gewinne können im Regelwerk festgehalten sein.

Bildbet Extra 6er Tippspiel – ohne Einzahlung

Wer bei Bildbet im Formel 1 Extra 6er Tippspiel 6 Fragen beantwortet hat die Chance auf 1000 €. Am Tippspiel kann jeder gratis teilnehmen, ganz ohne Einzahlung.

Bildbet Formel 1 Ohne Einzahlung

Unterschied zwischen Neukundenbonus und Wette ohne Einzahlung

Zunächst einmal kann auch ein Neukundenbonus eine Wette ohne Einzahlung darstellen. Doch die Regel sieht anders aus. Der Standard-Bonus lautet 100 % bis zu 100 Euro. Dabei wird die Ersteinzahlung meist zwischen einer Summe von zehn bis 100 Euro verdoppelt. Der Bonusanteil unterliegt dafür strengen Regeln (Mindestquote, Umsatz und Frist). Diese haben wir vorab schon erklärt. Erst nach Einhaltung sämtlicher Vorschriften ist eine Abbuchung erlaubt.

Beim Bonus ohne Einzahlung ist es ein wenig anders. Denn es muss kein Geld überwiesen werden. Da es sich meist nur um ein kleines Geldgeschenk bzw. um eine Freiwette handelt, sind die Richtlinien hier weniger streng. Häufig reden wir um einen geldwerten Vorteil in Höhe von maximal 20 Euro. Um ohne Einzahlung den Bonus erhalten zu können, ist meist die Registrierung, Verifizierung oder Anmeldung zu einem Newsletter erforderlich. Irgendeine Tätigkeit muss der Neukunde ausführen. Denn der Buchmacher wünscht sich, dass aus ihm ein Stammkunde wird.

Vorteile vom Bonus ohne Einzahlen und dem Neukundenbonus:

  • Bonus ohne Einzahlen: Kein echter Geldeinsatz erforderlich; dafür nur eine kleine Summe verfügbar; es sind wenige Regeln zu beachten.
  • Starterbonus: Es ist eine Einzahlung nötig, diese wird dafür häufig um 100 % aufgewertet; die Regeln sind strenger, doch Spieler haben länger etwas von diesem Bonus.

Brauche ich für den Sportwetten Bonus ohne Einzahlung Codes?

Der Sportwetten Bonus ohne Einzahlung in 2022 ist keine klar definierte Größe. Nach unserer Erfahrung findet die Gutschrift meist ohne die Eingabe von einem Code statt. Damit der Spieler sofort loswetten kann, gibt es die Gratiswette direkt nach der Erstanmeldung oder Verifikation. Andererseits haben wir schon gesehen, dass für den Bonus ohne Einzahlung Codes erforderlich waren. Dies ist häufig bei speziellen Angeboten der Fall, die dann meist nur über eine gewisse Zeit gelten.

Alternativ ist der Gutschein Code deshalb nötig, um den Freiwetten-Bonus vom typischen Willkommensbonus abzugrenzen. Denn es ist so, dass Wettanbieter in der Regel nur einen Bonus zur gleichen Zeit gewähren. Der Kunde muss sich in diesem Fall über die Codeeingabe entscheiden, ob es der Gratistipp oder um Einzahlungsbonus sein soll.

Später ist es für sparsame Nutzer ratsam, sich nach einem Wettanbieter umzuschauen, der Sportwetten ohne Mindesteinzahlung anbietet.

5 Top Tipps um Sportwetten gratis ohne Einzahlung erfolgreich abzuschließen

Für die eigenen Wetten einen Bonus ohne Einzahlung zu erhalten, führt zu einem Hochgefühl. Doch für Sportwetten den No Deposit Bonus zu bekommen, lässt manche Kunden leichtsinnig werden. Wir haben daher die besten Tipps zusammengestellt, wie Spieler ihren Wettbonus ohne Einzahlung am besten nutzen.

  1. Schon vor der Gutschrift informieren: Oftmals steht der Wett-Bonus ohne Einzahlung nur mit einer sehr kurzen Frist bereit. In diesem Fall sollte dem Kunden die eigentliche Sportwette schon vor der Gutschrift per Registrierung oder Verifizierung bekannt sein.
  2. Spekulieren ist nicht verkehrt: Normalerweise stellen wir seriöse Hinweise vor, wie Bonusangebote umzusetzen sind. Doch beim Gratis-Wettguthaben ohne Einzahlung machen wir eine Ausnahme. Da es sich häufig um kleine Summen handelt, brauchen wir eine größere Quote. Sonst lohnt es sich nicht!
  3. Nutze Kombinationen nur mit Bedacht: Kombis sind ein schwieriges Feld. Ja, damit lässt sich eine tolle Quotenhöhe erzielen. Doch die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn sinkt mit jeder weiteren Auswahl. Für das Sportwetten Startguthaben ohne Einzahlung empfehlen wir daher maximal drei bis vier Tipps zu kombinieren.
  4. Warte auf die beste Gelegenheit: Tatsächlich lässt sich im Zweifel meist nachschlagen, wie lange ein bestimmtes Bonusangebot noch läuft. Dies gilt ebenfalls für die Sportwetten Freebet ohne Einzahlung. Denn es macht sich häufig bezahlt, auf eine günstige Gelegenheit zu warten. Damit meinen wir den Top-Tipp, wo sich der Spieler zu 99 % sicher ist.
  5. Erstelle eine Prognose: Über Statistiken lassen sich Daten zusammentragen. Diese können wiederum in eine Wahrscheinlichkeit umgewandelt werden. Auch eine Quote lässt sich, indem diese durch eins geteilt und mit 100 mal genommen wird (1/Quote*100 = errechnete Wahrscheinlichkeit des Buchmachers), eine Chance errechnen. Jetzt sind die Wahrscheinlichkeiten für die Wetten ohne Einzahlung abzugleichen.

Fazit zum Sportwetten Bonus ohne Einzahlung

Ein kostenloser Bonus ohne Einzahlung ist längst nicht mehr die Regel. Online-Buchmacher sind ein wenig davon abgerückt den Neukunden ein solches Geschenk zu machen. Wer die Augen offen hält, der findet noch immer Freiwetten und ähnliche Boni. Doch diese kommen in der Höhe nicht an die Einzahlungsboni heran. Meist umfasst der Bonus ohne Einzahlung eine Summe von zehn bis 20 Euro. Beim typischen Willkommensbonus sind locker 100 Euro zusätzlich drin. Dafür muss hier jedoch eine Einzahlung in gleicher Höhe geleistet werden.

Besonders von Interesse sind Freiwetten für Bestandskunden und Wetten ohne Risiko. Wegen dieser Gratifikation lohnt es sich ein Konto bei mehreren Wettanbietern zu unterhalten. So entgeht dem Sportwetten-Spieler kein interessantes Angebot dieser Art mehr.

FAQ zum Bonus ohne Einzahlung

Was ist ein Wettbonus ohne Einzahlung?

Bei einem klassischen Wettbonus ohne Einzahlung ist es möglich zumindest einen Wett-Tipp zu platzieren, ohne eine Transaktion tätigen zu müssen. Der Spieler wird dabei für seine Registrierung oder für die Verifizierung des Kontos mit einem kleinen Geldbetrag oder mit einer Freiwette belohnt.

Was heißt No Deposit Bonus?

Dies ist der englische Begriff für den Bonus ohne Einzahlung. Da die Buchmacher ihre Bonus-Regeln häufig aus dem Englischen übersetzen, bleibt diese Bezeichnung hin und wieder erhalten. Dennoch empfehlen wir immer die Vorschriften des Wettanbieter Bonus ohne Einzahlung zu lesen, um nicht aus Versehen auf das Angebot zu verzichten.

Wo gibt es einen kostenlosen Sportwetten Bonus?

Entsprechende Angebote finden häufig als Deals über Zeit zu den Buchmachern. Wir haben den gratis Bonus ohne Einzahlung jüngst bei Interwetten, Bet-at-Home und Betano gesehen. Tipico verschenkt zum Geburtstag regelmäßig Freiwetten. Und bet365 gewährt für eine platzierte Pre-Match-Wette nicht selten eine Gratiswette im zugehörigen Live-Spiel.

Was ist der Unterschied zwischen einer Freiwette und einer Wette ohne Risiko?

Bei einer zehn Euro Freiwette, die wir auf eine Quote von 2,00 setzen, bekommen wir im Gewinnfall 20 Euro ausbezahlt. Bei einer Wette ohne Risiko gewinnen wir bei der gleichen Wette nur zehn Euro. Denn nach Auswertung wird uns im Falle eines Gewinns der Einsatz wieder abgezogen. Beide Arten zu Tippen sind umsonst. Doch die klassische Freiwette ist für den Spieler vorteilhafter.

Welche Regeln sind beim Sportwetten Bonus ohne Einzahlung zu beachten?

Der Bonus ohne Einzahlung ist nicht neu. Daher hat sich ein gewisses Regelwerk eingespielt. Gewinne aus Freiwetten sind meist noch mehrmals umzusetzen. Gleichwohl werden eine Mindestquote und die Einhaltung einer Frist von wenigen Tagen gefordert.

Wie lassen sich Sportwetten gratis ohne Einzahlung gewinnen?

Eine Wette ist immer mit einem Risiko verbunden. Dieses Risiko entfällt, wenn keine Einzahlung zu tätigen ist. Wir würden davon abraten auf den sicheren Gewinn zu setzen. Hier lohnt es sich ausnahmsweise mal auf eine höhere Quote zu spekulieren.