Sportwettenanbieter Tipico wird von CVC Capital Partners übernommen

Nachdem es längere Zeit ruhig war, was Übernahmen und Fusionen vor allem im letzten Jahr im Sportwetten- und Casinobereich betraf, gibt es nun vor allem hierzulande Neuigkeiten über den jüngsten Deal zwischen Tipico und dem Finanzunternehmen CVC Capital Partners, das nun 60 Prozent der Anteile an Tipico hält.

Mit über 10 Jahren Erfahrung und vor allem Erfolg im Sportwettenbereich hat sich Tipico einen Namen gerade in den deutschsprachigen Ländern gemacht  und zählt zu den erfolgreichsten Sportwettenanbietern hierzulande. Mit Oliver Kahn als offiziellem Gesicht der Marke sowie einer der Hauptsponsoren des HSV oder des SC Freiburg war Tipico bereits sehr gut aufgestellt, was schließlich noch einmal durch die Partnerschaft mit dem FC Bayern München getoppt wurde, während der ehemalige Sponsor bwin seinen Vertrag nicht verlängerte.

CVC Capital Partners Höchstbietender

So war es kein Wunder, dass ausländische Investoren mehr und mehr Interesse an Tipico fanden und sich ein Bieterstreit vor allem zwischen Private-Equity-Investoren von Centerbridge und Advent sowie Xiu aus China entwickelte, auch von der Deutschen Telekom war die Rede. Das Rennen machte schließlich das in Luxemburg ansässige Unternehmen CVC Capital Partners, die bereits den britischen Buchmacher Sky Bet übernommen haben und nun 60 Prozent der Anteile an Tipico besitzen für eine geschätzte Summe von 1 bis zu 1,5 Milliarden Euro, genauere Details sind nicht bekannt.

Jan Bolz weiterhin Vorstandschef von Tipico

Die übrigen 40 Prozent des Sportwettenanbieters unterstehen weiterhin dem Vorstandschef von Tipico, Jan Bolz, womit weiteres Mitspracherecht garantiert ist. Was die weiteren Pläne betrifft, will sich CVC Capital Partners vor allem auf das Wachstum von Tipico konzentrieren, was angesichts des stark frequentierten Sportwettenmarkts und dem renommierten Ruf des neu erworbenen Buchmachers mit großem Erfolg verbunden sein dürfte. Der Zeitpunkt ist gut gewählt mit der anstehenden Fußball-Europameisterschaft in wenigen Wochen, inwieweit hier jedoch schon Kampagnen geplant sind ist nicht bekannt.

Das könnte Dich auch interessieren …