Category: Magazin

VHG Hessen stoppt endgültig Konzessionsverfahren

Paukenschlag zum Wochenende: Der hessische Verwaltungsgerichtshof hat das Konzessionsverfahren gestoppt, ein unanfechtbarer Beschluss, der nach einer erneuten Klage einer Antragstellerin ohne Sportwettenkonzession getroffen wurde. Der VHG stellte eindeutig klar, dass die Beteiligung eines Glücksspielkollegiums...

Hessens Leitlinien für reguliertes Glücksspiel

Ungewohnt klare Worte bezüglich des Glücksspielmarktes und den Sportwettenlizenzen gab es aus am Donnerstag aus Hessen, mit denen nicht nur der Glücksspielstaatsvertrag als hinfällig bedacht wurde, sondern fünf konkrete Vorschläge gemacht wurden, wie man...

bet365 stellt neue Pokersoftware vor

bet365 hat seine Seite und Konzept weiterentwickelt und am 7. Oktober einen ganz neuen Pokerklienten auf der Seite all seinen Kunden zur Verfügung gestellt, der sich als weitaus übersichtlicher präsentiert und persönliche Spieleempfehlungen und...

Digibet scheitert gerichtlich mit Abmahnung für Westlotto

Zwischen dem Sportwetten- und Casinoanbieter Digibet mit Sitz in Gibraltar und der nordrhein-westfälischen WestLotto herrschte schon seit einiger Zeit Uneinigkeit darüber, wer sein Produkt anbieten darf und wer nicht. Nach gescheiterten Einigungsversuchen drohte Digibet...

Tipico prüft potentielle Käufer

Nachdem in den vergangenen Monaten viel von Zusammenschlüssen und Übernahmen im Sportwettensektor off- und online berichtet wurde, könnte sich die nächste Fusion ankündigen, denn der deutsche Sportwettenanbieter Tipico soll Berichten zufolge Ausschau nach einem...

Bayerisches Verfassungsgericht kritisiert Glücksspielstaatsvertrag

Nachdem bereits zahlreiche Verfassungsgerichte bundesweit ihre Bedenken hinsichtlich des Glücksspielstaatsvertrags sowie des dazugehörigen Konzessionsverfahrens ausgesprochen haben, hat sich nun ebenfalls der bayrische Gerichtshof in einer Stellungnahme dieser Meinung angeschlossen und zweifelt zudem die Konformität...

Vorläufige Niederlage für bet-at-home vor Berliner VG

Nachdem der Glücksspielstaatsvertrag sowie das Konzessionsverfahren für Sportwettenlizenzen keine verlässliche Richtlinie für den Umgang mit Glücksspielanbietern im Internet ist, hat das Verwaltungsgericht Berlin im Fall von bet-at-home die Sache selbst in die Hand genommen...