Ladbrokes: Alles anders mit Playtech

Ladbrokes, einer der ältesten und traditionsreichsten Buchmacher Großbritanniens, veröffentlichte eine komplett überarbeitete und wesentlich verbesserte Sportwettenplattform, die von Playtech samt der Tochterfirma Mobenga entwickelt und aufgesetzt wurde. Für die Zukunft sind weitere groß angelegte Veränderungen geplant.

Kunden von Ladbrokes dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie Homepage des Sportwettenanbieters besuchten, die sich sowohl im Web als auch auf dem Smartphone oder Tablet als völlig verändert präsentierte. Schneller, übersichtlicher und wesentlich leichter zu bedienen zielt das neue ‚Omni-Channel‘-Format darauf an, den bereits bestehenden und neuen Kunden die bestmögliche Nutzererfahrung auf allen Kanälen zu bieten. Der neue Ansatz wurde vor allem durch Playtech und dessen schwedische Tochterfirma Mobenga möglich gemacht, die durch das Aufsetzen eines HTML-5 Formats einen Zugang zu weitaus mehr Features schafften und die Geschwindigkeit sowie die Effizienz der Seite signifikant erhöhten.

Ladbrokes will zukünftige Position im mobilen Wettangebot stärken

Das ehrgeizige Ziel für Ladbrokes ist es, mit diesen und weiteren geplanten Änderungen ab Herbst neue Maßstäbe zu setzen, was Sportwetten und deren Zugang von sämtlichen heutzutage verfügbaren Geräten betrifft. Ganz neu zum Einsatz kommt dabei ebenfalls das sogenannte NGen-System von Playtech, das enorme Datenmengen von Sportereignissen sowie Wettmärkten zur gleichen Zeit verarbeiten kann.

Die Arbeit am Portal in Zusammenarbeit der beiden Unternehmen wurde im Januar gestartet und nach Aussage von Ladbrokes in Rekordzeit umgesetzt, vom Timing her passend zu der bald startenden Fußballsaison mit besonderem Fokus auf die Premier League. Sowohl Fußball als auch der Bereich Pferdewetten sollen ab Herbst mit den geplanten weiteren Veränderungen eine eigene Unterseite auf der Homepage erhalten.

An Herbst weitere zusätzliche Features

Höchste Priorität bei sämtlichen Neuerungen hat für den Sportwettenanbieter, dass der Kunde jederzeit Zugriff auf das komplette Angebot von Ladbrokes und seine Kontendetails hat, egal von welchem Gerät aus und zu welcher Tages- und Nachtzeit mit dem bestmöglichen Nutzererlebnis. Dieser Trend wird sich auch in den folgenden Neuerungen abzeichnen, wenn zum Beispiel das Aussehen der Seite weiter angepasst wird, Quick Links für wichtige Funktionen erstellt werden sowie eine personalisierte Speicherfunktion implementiert werden soll.

Erst vor wenigen Tagen bestätigte Ladbrokes die Gerüchte, mit dem Glücksspielanbieter Gala Coral zu fusionieren und somit zum größten Wettanbieter Großbritanniens zu werden mit über 4000 Wettshops im ganzen Land. Ein weiterer Shareholder ist der Softwareentwickler Playtech, der schon seit einiger Zeit Ladbrokes mit dem Großteil Software versorgt hat und nun komplett den Buchmacher im typischen Playtech-Stil prägen wird.

Das könnte Dich auch interessieren …