Golfwetten Erklärung zu Sportwetten auf Golf

Golfwetten

Das Wetten auf den Golfsport hat vor allem in den USA und Großbritannien eine sehr große Tradition, denn dort ist der Golfsport auch eine viel größere Bewegung als bei uns in Deutschland. Wir wollen euch einmal erklären worauf beim Golf gewettet wird und vor allem wo man ein passendes Angebot findet und das auch noch bei einem Anbieter, der in Deutschland seine Lizenz hat!

Gesamtsieger Wetten

Die bekannteste Wettart ist natürlich „Gesamtsieger“ und sie ist auch die beliebteste. Außerdem wird sie von den Wettanbietern auch meist als Livewette angeboten, da sie recht langsam ist im Vergleich zu anderen Sportarten. Hierbei wird einfach auf den potenziellen Gewinner eines Turniers gewettet.

Spieler vs Spieler – 18 Loch

Wie der Namen schon sagt, werden hier zwei Spieler im direkten Duell verglichen. Dies ist natürlich ein virtueller Vergleich, da mehr Teilnehmer vorhanden sind, aber diese werden nicht beachtet in der Rechnung. Steht der Hinweis „18 Loch“ dabei, dann wird natürlich nur die eine Runde berechnet und beachtet. Es gibt auch Spieler gegen Spieler Wetten, die das gesamte Turnier umfassen. Beispiel:

Head2Head 18-Loch

Head2Head 18-Loch Bet365

3-Ball Wetten

Die 3-Ball Wetten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bei den Turnieren wird meist an den ersten drei Spieltagen in 3er-Gruppen gespielt. Auf den Sieger dieser 3-er Gruppen kann inzwischen bei allen guten Wettanbietern gewettet werden, da man kein riesiges Feld hat und nur die Tagesform zählt. Beispiel:

3-Ball Wetten

3.Ball Wetten bei Ladbrokes

6 Shooter

Dabei kann es sich um Wetten in der ersten oder zweiten Runde handeln. Der Wettanbieter sucht eine Gruppe von sechs Spielern aus, die er ins direkte Duell stellt. Der Wettkunde muss den Spieler aussuchen, der am Ende die höchste Platzierung haben wird. Das heißt, es ist ähnlich zur 3-Ball Wette, aber hier wird nichts vom Turnier vorgegeben, sondern der Wettanbieter sucht sechs recht gleichwertige Golfer aus und konstruiert die Gruppe. Beispiel:

6-Shooter Bet365

6-Shooter Bet365

Top5 oder Top10

Der Name spricht für sich und ist selbsterklärend. Der Wettanbieter stellt Quoten für Spieler, die die Wahrscheinlich widerspiegeln, dass er in den Top 5 oder Top 10 des Turniers landet. Hier ist man mit Favoriten natürlich aufgeschmissen, aber hat man einen Außenseiter im Kopf, den man auf einem Kurs stark einschätzt, aber bei dem die Siegwette zu mutig wäre…das hier ist die richtige Wettwahl.

Sieger der ersten Runde

Manchmal auch als „Anführer nach erster Runde“ oder „Führung nach erster Runde“ gelistet. Hier zählt ausschließlich das Ergebnis der ersten Runde und wer dann führt. Alle späteren Ergebnisse, auch das Ausscheiden, sind irrelevant für die Wette.

Bester Europäer/US-Amerikaner

Hier müsste Australier und „Rest der Welt hin“. Sehr beliebte Wette unter den Patrioten im Golfsport. Man konzentriert sich einfach auf sein Kontinent und tippt wer da der beste Spieler sein wird. Auch hilfreich falls man sich nur „zuhause“ auskennt und nicht die komplette Szene verfolgt oder wenn Überraschungen von anderen Kontinenten ausgeschlossen werden sollen.

Bester Wettanbieter

Das ist wie immer keine 100% Antwort. Sicher ist, dass Wettanbieter mit britischem Ursprung die beste Wahl sind für diesen Bereich. Hier würden wir persönlich zu dem Trio aus Ladbrokes, BetVictor oder Bet365 raten. Alle drei haben tolle mobile Lösungen und sind auch als Dekstop Version gut zu bedienen. Alle drei haben PayPal als Bezahlmethode, eine große Auswahl an Wetten und einen 100€ Bonus. Damit bleibt der Rest wohl Geschmackssache! Hier unsere Top5 der Wettanbieter:

[wprs-table type=”rating” cpt=”page” rank=no num=5 title=”Die besten Wettanbieter” summary=no]